KREATIVPAUSE VON 19.11. BIS 5.12.2021 | Anfragen an photo@carmen-weidinger.com
Authentisch Posen: 4 einfache Posing-Ideen für jedermann

Egal ob es ein schneller Schnappschuss mit dem Handy sein soll oder man sich auf das Fotoshooting beim Fotografen seines Vertrauens vorbereitet: Das richtige Posing kann Wunder bewirken. Wunder nicht im Sinne von sich verstellen, sondern seine Stärken unterstreichen und dem Foto Leben verleihen. Ich habe dir dazu vier einfache Posing Ideen inklusive Bildanleitung vorbereitet. Viel Spaß beim Nachlesen und Ausprobieren!

Der Klassiker: Die Dreiviertel-Pose

Gerade vor der Kamera zu stehen kann schnell langweilig wirken. Mit der Dreiviertel-Pose verleihst du dem Bild mehr Tiefe und lässt es interessanter wirken. Das Tolle: Diese Pose funktioniert einfach immer!

Vorteilhaft:

+ gedrehter sowie angespannter Körper weckt Interesse

+ Hand an Taille schmälert optisch

+ abgewinkeltes Bein betont die Figur zusätzlich

Unvorteilhaft:

– einfacher Stand frontal zur Kamera sieht fade aus

– baumelnde Hände und fehlende Körperspannung lassen Model etwas hilflos wirken

Wirkt authentisch: Die Plandid-Pose

Plandid setzt sich aus den englischen Wörtern „planned“ und „candid“ zusammen und bedeutet so viel wie geplant und aufrichtig. Der Name ist hier Programm, denn das schlussendliche Foto ist zwar gänzlich durchdacht, sieht aber gleichzeitig spontan und zufällig aus. Auf Instagram ist diese Pose der Renner!

Vorteilhaft:

+ von der Kamera abgewandter Blick verleiht Spontanität

+ Accessoires wie Kaffeebecher und Tasche lassen das Foto noch authentischer wirken

+ durch Bewegung kommt etwas Dynamik ins Bild

Unvorteilhaft:

– direkter Blick in die Kamera lässt das Foto gestellt wirken

– ohne deren richtigen Einsatz sehen Accessoires langweilig und unnötig aus

– fehlende Bewegung entzieht dem Bild seine Dynamik

Bitte setzen: Posing im Sitzen

Du musst nicht zwingend vor der Kamera stehen – Posen im Sitzen sind eine erfrischende Abwechslung und bringen Schwung in deine Fotoreihe (oder deinen Instagram-Feed ;-))
Hierbei ist die richtige Position von Schultern, Torso sowie den Beinen fast noch ausschlaggebender als bei Standposten.

Vorteilhaft:

+ offene Beine sorgen für einen lockeren Look

+ leichter Rundrücken lässt den Körper entspannen und die Pose ungezwungener wirken

+ Hand am Kopf und schräge Kopfhaltung fügen das gewisse Etwas hinzu

Unvorteilhaft:

– geschlossene Beine sorgen für einen zurückhaltenden, schüchternen Look

– geschlossene Hände wirkend hier etwas verkrampft und abweisend

– gerader Kopf nimmt dem Bild etwas an seiner Coolness

Locker & Lässig: An der Wand

Beim Posing darfst du natürlich auch die Wand zur Hilfe nehmen. Diese eignet sich als optimales Hilfsmittel wenn du lässige und entspannte Fotos schießen möchtest. Auch der Schattenwurf an der Wand selbst ist ein sehr interessantes Stilmittel.

Vorteilhaft:

+ seitlich an die Wand angelehnt wirkt dynamischer als frontal davor zu posen

+ eingesteckte Hand und gekippte Hüfte wirken lässig

+ ein Fuß vor dem anderen lässt das Bein länger aussehen

Unvorteilhaft:

– unvorteilhafte Kameraperspektive weckt kein Interesse und lässt Beine kürzer wirken als sie sind

– gerade Hüfte und baumelnde Hände lassen Model etwas hilflos aussehen

Gemeinsam zum perfekten Foto

Ein Fotoshooting kann nur dann gut gelingen, wenn Model und FotografIn gut zusammenarbeiten. Ich persönlich sage meinen Kunden die einzelnen Posen an und versuche so viele Ideen wie möglich umzusetzen. Aber je selbstsicherer und ideenreicher sich die Person vor der Kamera, also das Model, verhält, desto besser und vielfältiger wird das Ergebnis. Hab also keine Scheu Neues zu probieren und Ideen auszusprechen!

Das Gleiche gilt, wenn dein Freund oder deine Freundin Fotos mit dem Handy von dir macht. Sprecht miteinander, tauscht euch über Wünsche und Vorstellungen aus, denn nur gemeinsam kommt man zum perfekten Foto. Und, ganz wichtig: Testet euch durch die oben genannten Posen durch!

Lust aufs Posen bekommen?

Dann lass uns nicht länger von der Theorie sprechen sondern gleich zur Praxis wechseln! Alle Infos rund um dein persönliches Fotoshooting findest du unter www.carmen-weidinger.com/portrait-shooting
Bei Fragen stehe ich dir gerne per Mail oder Kontaktformular zur Verfügung. Ich freue mich auf dich!